Stoffwechselprogramm

Logo_gesund_und_aktiv

NEU NEU NEU

 

 

Basenfasten. Entschlacken - Abnehmen - Reset

Start: 16.11.2022

 

      ⇒ Basische Vitalwoche

 

 

 

Rezept des Monats

Veranstaltungen

 

 

 

 

Termine

 

 

 

 

 

 

Das besondere Geschenk
Schenken Sie sich oder Ihren Lieben
Gesundheit ...

mit einem Bodycheck erfahren Sie Ihren persönlichen Ernährungszustand und was Sie verbessern können incl. Ernährungsberatung
für nur 29€

Gutscheine erhalten Sie unter 7412957

So finden Sie zu uns

Gütersloh, Blessenstätte 14

Das gibt es im September

 

SAISONTIPP GEMÜSE UND OBST

 

Gemüse:

Blattsalate, Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kohlrabi, Kürbis, Lauch, Mangold, Möhren, Paprika, Pastinaken, Pilze, Postelein, Rettich, Rote Bete, Rotkohl, Sellerieknollen, Spinat, Staudensellerie, Tomaten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln

 

Obst:

Äpfel

Birnen, Brombeeren, Mirabellen, Pflaumen/Zwetschgen, Preiselbeeren, Quitten, Weintrauben

 

 

Blumenkohl-Kichererbsen-Curry

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 350 g Kichererbsen, gegart
  • 20 g geschälte Mandeln
  • 100 g Joghurt 
  • 500 g Blumenkohlröschen
  • 100 g frischer, junger Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz oder Öl 
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 
150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL  Koriandergrün, frisch gehackt

  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung des Blumenkohl-Kichererbsen-Currys

Den Blumenkohl und die Kichererbsen jeweils abbrausen und abtropfen lassen. Die Mandeln grob hacken. Die Spinatblätter waschen und putzen.

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Ghee oder Öl anschwitzen. Kurkuma, Kreuzkümmel und Ingwer kurz mitschwitzen lassen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Blumenkohl, die Kichererbsen und die Mandeln zugeben, salzen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 10-15 Minuten leise gar schmoren lassen.

Zum Schluss den Joghurt, das Koriandergrün sowie den Spinat unterrühren, nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.

Rezeptvariation

Das Gericht lässt sich ebenfalls sehr gut mit anderen Hülsenfrüchten zubereiten, wie z.B. weißen Bohnen oder Linsen.

 

Gemüsebratlinge

Für ca. 10-12 Stück

  • 300 g Karotten, mittelfein gerieben
  • 100 g Kohlrabi oder Zucchini, mittelfein gerieben
  • 300 g Kartoffeln (mehlig kochend), mittelfein gerieben
  • Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL Weizen oder Dinkel, fein gemahlen
  • etwas Kräutersalz
  • Fett für die Pfanne

Gemüse etwas salzen, Petersilie, Haferflocken und Getreidemehl untermischen. Aus ca. 2 EL Gemüsemischung einen Bratling formen und sofort goldgelb backen. Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Stoffwechselprogramm

Logo_gesund_und_aktiv

NEU NEU NEU

 

 

Basenfasten. Entschlacken - Abnehmen - Reset

Start: 16.11.2022

 

      ⇒ Basische Vitalwoche

 

 

 

Rezept des Monats

Veranstaltungen

 

 

 

 

Termine

 

 

 

 

 

 

Das besondere Geschenk
Schenken Sie sich oder Ihren Lieben
Gesundheit ...

mit einem Bodycheck erfahren Sie Ihren persönlichen Ernährungszustand und was Sie verbessern können incl. Ernährungsberatung
für nur 29€

Gutscheine erhalten Sie unter 7412957

So finden Sie zu uns

Gütersloh, Blessenstätte 14